Was ist LBPO?

Learning Business Provider Outsourcing (LBPO) ist das Verwalten und Beschaffen von Lernmaterial und Trainings für eine Organisation durch einen externen Spezialisten. Dadurch werden Prozesse rationalisiert und sichergestellt, dass das bestmögliche Lernen für das niedrigste Budget realisiert wird.

Welche möglichen Aufgaben hat eine LBPO-Agentur?

Beschaffung externer Schulungen

Die Beschaffung externer Schulungen ist dabei die grundlegendste Serviceebene, die von einem Managed Learning Services-Anbieter angeboten wird. Dabei ist die Aufgabe des Anbieters die gewünschten Lernanforderungen mithilfe seines Beschaffungswissens zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu besorgen. Hier präsentiert der Anbieter meist verschiedene Optionen.

Übernahme der administrativen Aufgaben der Personalentwicklung und des Trainingsbereiches

Das Outsourcen der administrativen Aufgaben der Personalentwicklung/des Trainingsbereiches ist der Hauptgrund, warum sich die meisten Unternehmen an einen Learning Business Provider Outsourcing-Anbieter oder Managed Learning Services-Anbieter Learning Business Provider Outsourcing (LBPO) wenden. Denn das Auslagern aller zeitaufwändigen Verwaltungsaufgaben, wie Buchungsformulare, Lieferantenkontakt, Eingabe von Datenbanken und Organisation von Terminen, kostet einem Personalentwicklungsteam viel Zeit. So werden wertschöpfende Aufgaben wie Strategieentwicklung vernachlässigt.

Lieferantenmanagement

Die Auswahl und Pflege der besten Lieferanten für Schulungen ist angesichts der Vielzahl an Schulungsanbietern in Deutschland oft der schwierigste Aspekt. Es ist daher sehr schwierig, ohne vorherige Erfahrung das Perfekte zu finden, aber über diese Erfahrung, die besten Trainer und Anbieter auf dem Markt zu kennen, verfügt der Managed Learning Services – Anbieter. Der Zeitaufwand für die Verwaltung von Beziehungen lässt sich damit reduzieren und bei Bedarf auch eine Lieferantenüberprüfung durchführen.

Analyse der Lernbedürfnisse

Ein erweitertes Serviceangebot ist die Analyse der Lernbedürfnisse. Dabei wird eine eingehende Analyse des Unternehmens und der Geschäftstätigkeiten des Kunden durchgeführt. Es wird ermittelt, welche Schulungslösungen erforderlich sind und überprüft welche individuelle Bedürfnisse vorhanden sind, um sicherzustellen, dass sie mit den Unternehmenszielen zusammenhängen, so wird die Formulierung einer Lernstrategie möglich.

Welche Vorteile ergeben sich durch LBPO nun für das Unternehmen?

  • Kostenersparnis
  • Expertenvorteil
  • Zeitersparnis
  • Ressourceneffizienz
  • Anwendung neuester Lösungen