Messe Learntec in Karlsruhe

MMB Timing mal wieder gut

Das muss man der Neid ihnen lassen: die Leute von MMB haben ein feines Händchen, wenn’s ums optimale Platzieren von Meldungen geht. Schon am ersten Messetag hielt man die Nachricht auf Postkarte in der Hand. Lutz Görtz, e-Learning Urgestein, strahlte jeden an und wedelte erfreut mit seinen Werbeblättern.

Dank an die Autoren

An dieser Stelle gleich ein Wort des Dankes. Lutz Michel (vormaliger Inhaber von MMB) und Lutz Görtz (Mitarbeiter der ersten Stunde bei MMB) sind die „Väter“ dieser Studie. Seit 2008 (zumindest so weit gehen meine Aufzeichnungen zurück) wird die Entwicklung der e-Learning Anbieter in Deutschland systematisch beobachtet. Für diesen kostenlosen Service nochmals ausdrücklich „Danke“!

Wachstum der Branche in 2018 erfreulich

die Ergebnisse der Studie betätigen auch unseren subjektiven Eindruck. Vor allem im Mittelstand. Es scheint, als hätte dieses sehr große Segment der Wirtschaft das e-Learning endgültig entdeckt. Die knapp 14%-ige Steigerung des Branchenvolumens bestätigen dies.

Uhlberg Advisory auch im Ranking

Wie auch in den Vorjahren, hat es Uhlberg auch diesmal in das Ranking geschafft. Dies zeigt, dass die Firmenstrategie aufgeht. Die Mischung aus Beratung und Contentproduktion wird vom Markt gut angenommen. Das Jahr 2019 verspricht Ähnliches.

Zum einen war der Bedarf an LMS Implementierungsberatung ein zuverlässiger Umsatzgenerator. Zum Anderen wurde die Fokussierung auf Online Content Produktion mit Articulate 360 als Autorentool vom Markt sehr gut angenommen.

Was kommt als Nächstes?

Seit Ende 2019 hat auch Uhlberg ein eigenes LMS in seinem Angebot. Unter dem Namen „Uhlberg Academy LMS“ wird ein kompaktes, cloudbasiertes, mit allen wesentlichen Funktionalitäten ausgestattetes, Lern Management System vertrieben. Die Angebotspalette des Unternehmens wird damit ein Stück erweitert. Schließlich will Uhlberg sich auch in den folgenden Jahren im Ranking wieder finden.